Skip to Main Content
Ich suche nach

Ein unterschätztes Problem

Skin Tears treten vor allem bei älteren Menschen, Neugeborenen und Menschen mit Cortisonhaut sowie schwer und chronisch Kranken auf. Verursacht werden können Skin Tears durch kleine alltägliche Unfälle wie das Stoßen an einem Möbelstück, Reibung durch Kleidung oder Schmuck, neue Gegenstände wie Krankenbett/Rollstuhl oder andere mechanische Einwirkungen. Jeder der sich um ältere Patienten kümmert, sollte sich über Skin Tears im Klaren sein. Falsch oder nicht behandelte Skin Tears führen bei Patienten zu Schmerzen und Einschränkungen. Dies ist ein unterschätztes Problem, denn ein übereilt angelegter Verband oder die falsch getroffene Wahl des Verbandes können zu mehr Schäden führen und aus einer akuten Wunde ein ernsthaftes Problem werden lassen.

Definition:
Das International Skin Tear Advisory Panel (ISTAP) bezeichnet Skin Tears als fragile, traumatische Wunden, die durch mechanische Einwirkungen entstehen. Dazu gehört auch das Entfernen klebender Wundauflagen. Der Schweregrad kann, je nach Tiefe (die jedoch nicht über die Subkutis hinausgeht), variieren.*
*Leblanc K., et al. Best practice recommendations for the prevention and management of skin tears in the aged skin. Wounds International, 2018. Available to download from www.woundsinternational.com.

ISTAP-Klassifizierung-skin-tears.jpg

Einfach zu übersehen…
aber einfach zu behandeln mit den richtigen Produkten und Schulungen

Skin Tears sind leicht zu übersehen und ein unterschätztes Problem, glücklicherweise sind sie mit der richtigen Versorgung und den richtigen Schulungen oft leicht zu behandeln. Wir unterstützen die Arbeit, der führenden Organisation auf diesem Gebiet, dem International Skin Tear Advisory Panel (ISTAP), um medizinisches Fachpersonal bei der Beurteilung, Behandlung und Vorbeugung von Skin Tears zu unterstützen.  

Skin Tear Typen

1989 haben wir mit der Erfindung der Safetac® Technologie die Wundversorgung für immer verändert. Als Alternative zu herkömmlichen Klebeverbänden können die mit der Safetac®-Technologie ausgestatteten Verbände - wie Mepitel® One und Mepilex® Border Flex - dazu beitragen, Schmerzen und Traumata der Haut während des Verbandwechsels zu reduzieren, wodurch sie sich besonders gut für Skin Tears eignen.

Mepitel® One wurde entwickelt, um eine sichere und ungestörte Wundheilung zu ermöglichen, einschließlich des sicheren Verbandwechsels bei Skin Tears, bei denen der Hautlappen ganz oder teilweise intakt ist.        

Mepilex® Border Flex - unsere nächste Generation flexibler Schaumverbände sind so konzipiert, dass sie wirklich haften bleiben, überall flexibel sind und ein intelligentes Exsudatmanagement aufweisen, das Vertrauen schafft, den Verband länger zu tragen und damit eine ausreichende Wundruhe zu erhalten. * Geeignet für Skin Tears mit vollständig abgelöstem Hautlappen, sofern die Hautbeschaffenheit es zulässt.

Behandlung von Skin Tears

Um sich bewusst zu werden was Skin Tears sind, müssen sie folgendes beachten:

Wie wendet man Mepitel One bei Skin Tears an

Erfahren Sie mehr über Skin Tears

'References'

Kontakt
Markt auswählen

Markt auswählen