Debridement

Debridement ist das „Entfernen von devitalisiertem oder kontaminiertem Gewebe aus der Wunde oder der Wundumgebung, bis das gesunde Gewebe freigelegt wird“.

Gründe für das Debridement von Wunden

  • Ermöglicht, die wirklichen Dimensionen einer Wunde zu erkennen
  • Reduziert den Druck (Kallus) am Wundrand
  • Durch Belege/nekrotisches Gewebe wird die Wundheilung verzögert oder verhindert
  • Ermöglicht die Drainage von Exsudat
  • Ermöglicht einen tiefen Abstrich
  • Aus einer chronischen Wunde wird eine akute Wunde.
  • Devitalisiertes Gewebe bietet die ideale Grundlage für das Wachstum von Bakterien.
  • Sobald das devitalisierte Gewebe entfernt wurde, kann die Wunde weiter
    ausheilen.