BARRIER® OP-Mantel FLUID PROTECTION PLUS (FPP)

Für maximalen Schutz vor Flüssigkeiten

Dank seiner vollständig undurchlässigen Oberfläche bietet unser BARRIER® OP-Mantel FPP das höchste Schutzniveau unseres OP-Mantel Sortimentes. Der BARRIER OP-Mantel FPP wird aus ultraleichtem, atmungsaktivem Material hergestellt, welches Schweiß vom Körper wegleitet und dadurch maximalen thermischen Komfort bietet.

Undurchlässig für Körperflüssigkeiten über die gesamte Oberfläche für den höchsten Schutz

Leichtes, atmungsaktives Material für gute Wärmeregulierung

Mikroporen beugen der Schweißbildung vor, während die Polyethylenfolie Flüssigkeitspenetration verhindert

Ergonomische Passform für mehr Bewegungsfreiheit

Ideal für Eingriffe mit einem hohem Flüssigkeitsaufkommen

Entspricht den Normen EN 137951 und AAMI2

Ergonomische Gestaltung für Bewegungsfreiheit

   

Der BARRIER OP-Mantel FPP verfügt über Schulterfalten, die eine gute Bewegungsfreiheit des Oberkörpers ermöglichen, während die nach vorne versetzten Ärmel die natürliche Arbeitshaltung erleichtern. Die lang geschnittenen Ärmel erhöhen die Bewegungsfreiheit und vermindern das Risiko, dass die OP-Handschuhe abrutschen.

Für den Mantel verwendete Materialien

BARRIER OP-Mantel FPP HP

Hauptteil und Ärmel: Atmungsaktive Polyethylen-Folie und Polyester-/Polyethylenvliesstoff

Modelle

BARRIER OP-Mantel FPP HP

Produktklassifikation

EN 137951 High Performance und AAMI2 Level 3

Verpackung

Die vakuumverpackten Mäntel werden einzeln in einem Doppelverpackungssystem geliefert. Das gewährleistet ideale Bedingungen und ermöglicht eine Optimierung der Lagerflächen. Zusätzlich sind die Mäntel in eine Dispenserbox gepackt, sodass sie aus dem Transportkarton genommen werden können und trotzdem hygienisch aufbewahrt sind.

Umwelt

Wir setzen uns seit jeher dafür ein, die Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf die Umwelt zu minimieren, ohne dabei Kompromisse bei der Effektivität oder Zuverlässigkeit der Produkte einzugehen. In unseren Produktionsstätten und den weltweiten Niederlassungen haben umweltfreundliche Verfahren oberste Priorität.

  1. Europäische Richtlinie EN 13795-3:2006: In der harmonisierten europäischen Norm sind die Anforderungen für Einweg- oder Mehrweg-Operationsmäntel, -abdecktücher und Rein-Luft-Kleidung zur Verwendung als Medizinprodukte für Patienten, Klinikpersonal und Geräte festgelegt, um der Übertragung von Keimen bei invasiven chirurgischen Eingriffen zwischen Patienten und Klinikpersonal vorzubeugen.
  2. ANSI/AAMI PB-70:2003: Association for the Advancement of Medical Instrumentation (Verband für die Entwicklung medizinischer Instrumentarien). AAMI ist die US-Referenznorm, mit der ein System zur Klassifizierung von Schutzkleidung und OP-Abdeckungen auf Grund ihres Flüssigkeitsundurchlässigkeitgrades eingerichtet wurde. Des Weiteren legt sie entsprechende Kennzeichnungspflichten und standardisierte Testmethoden fest.
Teilen

Wie ist eine OP-Maske zu tragen?

OP-Masken haben vor allem das Ziel, der Übertragung von Bakterien aus den...

Material-Leitfaden für BARRIER® OP-Mäntel

Durch unterschiedliche Anforderungen bei chirurgischen Eingriffen besteht...

Die Auswahlhilfe für BARRIER® OP-Mäntel

Ein OP-Mantel dient dazu, chirurgische Wunden vor mikrobieller Kontamination...

OP-Mantel ULTIMATE
OP-Mantel ULTIMATE

Der BARRIER® OP-Mantel ULTIMATE bietet die optimale Kombination aus Schutz-...

OP-Mantel PRIMARY
OP-Mantel PRIMARY

Der BARRIER® OP-Mantel PRIMARY wird aus Polypropylenfaser-Vlies, sogenanntem...

OP-Mantel Urologie CLASSIC HP
OP-Mantel Urologie CLASSIC HP

Der BARRIER® OP-Mantel Urologie CLASSIC HP gehört zum...

OP-Mantel CLASSIC
OP-Mantel CLASSIC

Der BARRIER OP-Mantel Classic eignet sich für die meisten Eingriffe. Das...

BARRIER OP-Mantel Universal
BARRIER OP-Mantel Universal

Der BARRIER® OP-Mantel Universal ist mit seinem hohen...