BARRIER® Einweg-Bereichskleidung – für ein geringeres Infektionsrisiko

Wissen, was Sie tragen

Die Einweg-Bereichskleidung trägt zur Infektionskontrolle im Krankenhaus bei. BARRIER® Bereichskleidung wird in einer kontrollierten Umgebung aus fusselarmem Material hergestellt und ist für den Einmal-Gebrauch bestimmt. Das Tragen von 100 %-ig frischer Kleidung ist allein aus psychologischen Gründen sehr wichtig, trägt aber erwiesenermaßen ebenfalls zur Sicherheit bei. Eine Studie aus Großbritannien hat gezeigt, dass Mikroorganismen im Gewebe von Krankenhausbekleidung mehrere Monate lang überleben können. Eine weitere Studie hat gezeigt, dass unsere Einweg-Bereichskleidung weniger Mikroorganismen aufnimmt als wiederverwendbare Bereichskleidung.

Erfahren Sie mehr

Leitfaden zum Anziehen eines OP-Mantels

Nehmen Sie den steril verpackten Mantel und gehen Sie damit in einen Bereich,...

Wie ist eine OP-Maske zu tragen?

OP-Masken haben vor allem das Ziel, der Übertragung von Bakterien aus den...

Ganzkörperwaschung

Ein mögliches Risiko bei jedem chirurgischen Eingriff besteht darin, dass...