Akzeleratorenfreie Handschuhe – Biogel NeoDerm

Akzeleratorenfreie Handschuhe – Biogel NeoDerm

Bei Empfindlichkeiten gegenüber Chemikalien

Hyperallergene Handschuhe, die frei sind von üblicherweise in der Herstellung als Akzeleratoren verwendeten Chemikalien (wie Thiurame, Mercaptobenzothiazole, Diphenylthiourea, Diphenylguanidine, Dithiocarbamate), könnten dem medizinischen Fachpersonal, das an allergischen Reaktionen leidet, buchstäblich die Karriere retten.

Biogel® NeoDerm® OP-Handschuhe werden aus Polychloropren (Neopren) ohne chemische Additive gefertigt und sind daher für medizinisches Fachpersonal mit allergischen Ty-IV-Reaktionen unbedenklich. 

Empfohlen für alle chirurgischen Eingriffe; immer dann geeignet, wenn Empfindlichkeit gegenüber Chemikalien vorliegt

Mit Rollrand für zusätzliche Sicherheit; vollanatomische Passform und glatte Handschuhoberfläche

Puder- und Latexfrei

Evidenz - Keine allergischen Reaktionen

Bei einer klinischen Studie mit 25 Teilnehmern, bei denen vorab eine Allergie des Typs IV diagnostiziert worden war, erfolgte keine Reaktion unter der Verwendung von Biogel® NeoDerm®.1

Hilfe in Sicht

Der Biogel NeoDerm OP-Handschuh ist unbedenklich für medizinisches Fachpersonal mit allergischen Typ-IV-Reaktionen auf chemische Additive, da der Handschuh akzeleratorenfrei ist.

Warum Biogel?

Alle Biogel Handschuhe werden nach dem „Goldstandard“ hergestellt und übertreffen u.a. die Anforderungen des Industriestandards für das Akzeptierte Qualitäts Level (AQL).  

Der AQL für Löcher ist das wichtigste Qualitätskriterium. Je kleiner der AQL-Wert, desto weniger Löcher sind im Handschuh vor der Verwendung zu erwarten. 

Biogel Handschuhe haben einen AQL von 0,65 - das ist der niedrigste AQL für Löcher in der gesamten Handschuhindustrie.2

Dieses hohe Qualitätsniveau wird u.a. durch die 100%-ige Prüfung jedes Einzelnen Handschuhs auf Löcher und andere Defekte erreicht.

Verringert kostspielige Allergien und postoperative Komplikationen

Allergien beeinträchtigen den Allergiker nicht nur physisch. Ein hypoallergener Handschuh ohne Akzeleratoren, Latex und Puder kann unnötige Kosten und Leiden ersparen, einschließlich postoperativer, durch Puder hervorgerufener Komplikationen.

Biogel Vorteile

9/10

Biogel ist für 9 von 10 Chirurgen der bevorzugte OP-Handschuh.3

100% getestet

Jeder einzelne Biogel Handschuh wird 100% mittels Druckluftbefüllung und visueller Kontrolle auf Löcher und andere Defekte geprüft.

Spart Geld

Um mögliche Risiken einer allergischen Kontaktdermatitis beim Anwender und Granulome oder Adhäsionen beim Patienten auszuschließen, werden Biogel Handschuhe in einer garantiert puderfreien Umgebung hergestellt und verpackt – d.h. Biogel Handschuhe sind 100% puderfrei.

Einfach anzuziehen

Eine spezielle Biogel-Innenbeschichtung erleichtert das Anziehen der Handschuhe – auch mit feuchten Händen.

Seltene Ausfälle

Biogel hat erwiesenermaßen die niedrigste Handschuh-Ausfallquote. Bei Wettbewerbshandschuhen sind Defekte mindestens 3,5 mal wahrscheinlicher.3

* AQL = annehmbares Qualitätsniveau gibt Ausschluss über die maximale Anzahl defekter Produkte, die bei einer Stichprobeninspektion als annehmbar bezeichnet werden könnten, in diesem Fall bezogen auf die Abwesenheit von Löchern in Handschuhen.

Referenzen

  1. Bericht 090250-304 Negative Hautdesinfektion; Test 11. Dezember 2009. Bio Science Labs Inc.
  2. AQL 0,65 für Mikrolöcher ASTM D3577, Testmethode D5151.
  3. MKT004. Why Choose Biogel. 2009. Archivierte Daten.
Teilen

Doppelhandschuhsysteme mit Perforationsindikation

Im Sinne einer optimalen Sicherheit für das OP-Personal müssen wir dafür...

Ganzkörperwaschung

Ein mögliches Risiko bei jedem chirurgischen Eingriff besteht darin, dass die Operationswunde sich...

Bekämpfung von postoperativen Wund-...

Um in der Infektionsprävention erfolgreich zu sein und einen wirksamen...

BARRIER®-OP-Masken erfüllen EU-Standards

Die europäische Norm legt fest, dass der beabsichtigte Hauptzweck von OP-Masken...